Welcher Rasenmäher ist der richtige für meinen Garten?

Rasenmäher-Typen

Ihren Rasen können Sie mit verschiedenen Rasenmäher-Typen stutzen. Sie haben die Qual der Wahl, welche Art von Rasenmäher es sein soll. Dabei spielt vor allem die Gegebenheit bei Ihnen zu Hause eine Rolle. Besitzen Sie eher einen kleinen Garten bzw. eine kleine Rasenfläche, empfiehlt sich der Einsatz eines Akku- oder Elektrorasenmähers. Für große Flächen sollten Sie hingegen einen Benzinrasenmäher, eventuell sogar mit automatischem Radantrieb, in Erwägung ziehen. Noch mehr Einsatzmöglichkeiten bieten hingegen moderne Rasentraktoren, mit denen auch sehr große Rasenflächen bequem, schnell und effektiv gemäht werden können.

Zu guter Letzt darf auch ein recht neuer Rasenmäher-Typ nicht vergessen werden, der in unserem Rasenmäher Vergleich 2017 ebenfalls Berücksichtigung findet: Bei vorzugsweise ebenen und nicht zu stark verwinkelten Flächen kann Ihnen auch ein Mähoboter bzw. Rasenroboter die Arbeit erheblich erleichtern. Einmal eingerichtet, mäht diese Art von Rasenmähern Ihren Rasen vollkommen autark, so dass Ihnen mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben bleibt.

Welchen Rasenmäher-Typen bevorzugen Sie?

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die Vor- und Nachteile der einzelnen Rasenmäher-Typen und lesen Sie anschließend unsere Rasenmäher Berichte. So finden Sie garantiert den für Sie passenden Mäher.

Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK