Welcher Rasenmäher ist der richtige für meinen Garten?

Rasen-Mähroboter Husqvarna Automower 450X / 440 / 430X / 420 im Vergleich

Rasen-Mäheroboter Husqvarna Automower 430X Vergleich
Husqvarna Automower 430X © Husqvarna

In diesem Mähroboter Vergleich wollen wir uns den Husqvarna Automower 430X genauer anschauen. Wie bereits bei der 300er Vorgängerreihe um den sehr gut verglichenen Automower 330X, werden wir auch in diesem Bericht die anderen Modelle der 400er Serie direkt zum Vergleich heranziehen, die ähnlich ausgestattet sind und sich in erster Linie in der Mähleistung unterscheiden.

Wie beim Vorgänger, besitzen die Husqvarna X-Modelle 430X sowie der große Automower 450X eine GPS-gestützte Navigation. Letzterer bietet als Einziger darüber hinaus noch Automower® Connect an, womit sich der Mähroboter per Smartphone-App fernsteuern lässt. Aber dazu später mehr.

Zu guter Letzt befinden sich noch die Automower 420 und 440 im Vergleich, die wir Ihnen in unserem Bericht nun genauer vorstellen möchten.

Die Husqvarna Automower 400er Serie

Das Design der Automower hat sich im Vergleich zur Vorgänger-Serie nur im Detail verändert. Bei den ohnehin schon schönen, futuristischen Rasenmähern war dies auch nicht notwendig. Das hochwertige Kunststoff-Chassis ist standardmäßig granitgrau, der 430X ist optional allerdings auch mit einem weißen Wechsel-Cover erhältlich. Die übrige Verarbeitung ist Husqvarna-typisch ausgezeichnet.

Der Automower 450X ist mit 13,9 Kilogramm etwas schwerer als seine Geschwister. Der 430X wiegt 13,2 Kilogramm, der 440 circa 12,9 Kilo und der kleinere 420 bringt lediglich 11,5 Kilogramm auf die Waage.

Lange Mähzeiten dank starker Li-Ion-Akkus

Bei den Akkus kommen wieder kräftige Lithium-Ionen zum Einsatz, deren Leistung im Vergleich zur Vorgängerreihe noch einmal gesteigert wurde. Die Ladezeiten der einzelnen Modelle variieren nur unwesentlich zwischen 55 und 75 Minuten, bei der Mähdauer gibt es hingegen starke Unterschiede.

So bringt es der kleinste Automower 420 bei 55 Minuten Ladezeit auf eine typische Mähdauer von lediglich 105 Minuten, der größere 440 mäht nach 60 Minuten Aufladung hingegen ganze 290 Minuten durch Ihren Garten.

Ladezeiten und Mähdauer in der Übersicht

  • Automower 420: 55 Minuten Ladezeit - 105 Minuten Mähdauer
  • Automower 430X: 65 Minuten Ladezeit - 135 Minuten Mähdauer
  • Automower 440: 60 Minuten Ladezeit - 290 Minuten Mähdauer
  • Automower 450X: 75 Minuten Ladezeit - 260 Minuten Mähdauer

Monatlicher Stromverbrauch

Schauen wir uns noch den monatlichen maximalen Stromverbrauch an. Dieser ist natürlich abhängig von der zu mähenden Rasenfläche. Der größte Husqvarna Roboter 450X liegt mit 23 Kilowattstunden in einem sehr guten Bereich, wobei der 420 mit satten 30 kWh vergleichsweise schlecht abschneidet.

Hier noch mal die einzelnen Werte in der Übersicht. Zu sehen im Verhältnis zur ausgelegten Rasenfläche und der beim Mähen benötigten Wattzahl.

  • Automower 420: 2.200 m² mit 30 kWh / Monat – 30 Watt
  • Automower 430X: 3.200 m² mit 18 kWh / Monat – 30 Watt
  • Automower 440: 4.000 m² mit 20 kWh / Monat – 30 Watt
  • Automower 450X: 5.000 m² mit 23 kWh / Monat – 35 Watt

Schaut man sich die Werte der Vorgängermodelle an, so ist besonders der Automower 430X noch einmal eine ganze Ecke sparsamer als der 330X. Dieser Umstand wirkt sich positiv auf unser Gesamtergebnis aus.

Ausgereifte Mähstrategie

Am freien Bewegungsmuster hat Husqvarna bei der 400er Reihe nichts verändert. Dadurch wird der Rasen optimal geschnitten und erhält eine sehr schöne Struktur. Das zurückbleibende Gras dient darüber hinaus als natürlicher Dünger und fördert das Wachstum Ihres Rasens. Auch bei den neuen Modellen ist daher ein Begrenzungskabel erforderlich, dass im Idealfall in den Boden eingelassen werden sollte. Da im Lieferumfang keine Kabel und Haken enthalten sind, sollten diese bei der Anschaffung noch berücksichtigt werden.

Verlegen des Begrenzungskabels

Das Verlegen des Kabels geht in der Regel recht schnell. Mittels kleiner Bodenanker wird das Begrenzungskabel auf der Oberfläche befestigt und verwächst sich mit der Zeit im Rasen. Dadurch können allerdings Stolperfallen entstehen, die sich durch das Einbringen in den Boden vermeiden lassen. Bei größeren und vor allem verwinkelten Grundstücken steigt der Aufwand hierbei allerdings erheblich an.

Modelle mit GPS-Modul

Nach der Installation vermisst der Automower sein neues Arbeitsgebiet und lernt durch die Begrenzungskabel automatisch, an welchen Stellen er mähen soll. Dies geschieht vollautomatisch. Laut verschiedener Kundenrezensionen absolvierten alle Geräte ihre Aufgabe sehr zuverlässig und legten ein gleichmäßiges Mähergebnis an den Tag. Durch das GPS-Modul in den Automower-Modellen 430X und 450X wird die Mähstrategie weiter optimiert, indem der Rasenroboter die Mähfläche innerhalb des Begrenzungskabels zusätzlich erfasst und genau weiß, an welchen Stellen er bereits gemäht hat. Bei sehr großen Flächen wird das Mähergebnis dadurch noch gleichmäßiger.

Automatische Durchgangserkennung und automatisches Laden

Die Husqvarna Mähroboter erkennen automatisch, wenn sich enge Passagen im Garten befinden und suchen sich ihren Durchgang. Ein sogenanntes Suchkabel hilft dabei, den Roboter auch in abgelegene Winkel des Gartens zu lotsen und ihn dort mähen zu lassen. Der 430X ist mit zwei, der 450X sogar mit drei Suchschleifen ausgestattet, damit sie sich auch in komplexen Gärten besser zurechtfinden.

Sobald sich die Batterieladung des Automowers dem Ende neigt, fährt er selbständig zurück zur Ladestation. So brauchen Sie sich keine Sorgen machen, dass Gerät mit leerem Akku im Garten vorzufinden.

Umfangreiche Einstellmöglichkeiten direkt am Rasenroboter

Über das große LCD-Display und die 19 Tasten umfassende Tastatur lassen sich sehr umfangreich Einstellungen direkt an der Oberseite des Geräts vornehmen. Das Bedienpanel wird dabei von einer Abdeckklappe vor Witterung geschützt. Selbsterklärende Icons auf dem Display erleichtern einem die Bedienung, so dass sich auch ohne langes Studieren der Anleitung die gewünschten Einstellungen vornehmen lassen.

Die Husqvarna Automower im Video

Hervorragendes Schnittbild

Als Mähsystem kommen auch diesmal wieder jeweils drei kleine Messer an einer Schneidscheibe zum Einsatz. Durch die Rotation der Scheibe schneiden die rasiermesserähnlichen Klingen aus Karbonstahl den Rasen sehr präzise auf der gewünschten Höhe ab. Das Schnittbild ist bei allen verglichenen Geräten hervorragend, wie Kunden berichten. Je nach Einsatzhäufigkeit, sollten die Messer ca. alle ein bis zwei Monate gewechselt werden. Im Handel erhalten Sie die Schneidmesser im günstigen Multipack: Ersatzmesser für Automower bei amazon.de

Die Arbeitsbreite liegt bei allen Geräten bei 24 Zentimetern. Über das Bedienpanel lässt sich die Schnitthöhe außerdem elektronisch zwischen 20 und 60 Millimetern einstellen. Hier ist also keine Handarbeit mehr notwendig.

Gute Fahreigenschaften und leise Arbeitsweise

Dank der großen Räder mit ihrem groben Profil, bieten alle Husqvarna Automower der 400er Serie eine hervorragende Traktion und schaffen zudem Steigungen bis zu 45 % bzw. 24 Grad. Selbst bei nassem Untergrund lassen sich die Mähroboter nicht aus der Ruhe bringen.

Auch lautstärketechnisch konnte Husqvarna noch mal etwas nachlegen. Die bereits leisen Vorgänger werden von den neuen Modellen noch einmal unterboten und liegen zwischen 56 dB(A) für den 440 und 59 dB(A) für den 450X. Damit gehören sie zu den leisesten Mährobotern, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Highlights der Husqvarna Mähroboter

  • Sehr zuverlässig
  • Optimale Mähstrategie
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Wetterfest
  • Hervorragendes Schnittergebnis
  • Wetter Timer zur Mähzeitenoptimierung
  • Steigungen bis zu 45 % / 24 °
  • Elektronische Höhenverstellung
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionen

Spiralförmiges Mähen und weitere sinnvolle Eigenschaften

Die 400er-Modelle bieten eine interessante Mähfunktion, die sich „Spiralförmiges Mähen“ nennt. Dieser Spezial-Modus dient dazu, bestimmte Flächen mit längerem Gras schneller mähen zu lassen. Dabei wird der Automower am gewünschten Ort, bspw. im Bereich Ihrer Gartenmöbel, aufgestellt und die Funktion gestartet. Der Roboter fängt daraufhin an, den Bereich spiralförmig zu mähen und kehrt anschließend wieder in den Automatikmodus zurück.

Wetter Timer

Eine weitere sinnvolle Funktion ist der Wetter Timer, den nun alle Modelle der Reihe bieten. Dadurch werden die Mähzeiten automatisch an das Wachstum des Rasens angepasst, so dass bspw. bei Trockenheit seltener gemäht wird als bei Nässe. Das Wetter macht dem Automower übrigens nichts aus, ist er doch wetterfest und kann bei Wind und Wetter im Garten verbleiben.

PIN-Code und Sensoren

Durch die PIN-Code-Sperre und den integrierten Alarm ist Ihr Husqvarna Rasenroboter vor Diebstahl geschützt. Außerdem sorgen Hebe- und Stoßsensoren dafür, dass die Schneidmesser automatisch gestoppt werden, sobald das Gerät angehoben wird oder umkippt.

Der Automower 450X bietet als einziges Modell außerdem eine „Objektkennung“ an, wobei Hindernisse mit Hilfe eines Ultraschallsensors frühzeitig erkannt werden und der Rasenmäher automatisch seine Geschwindigkeit verringert, um härtere Zusammenstöße zu vermeiden.

Fernsteuerung per Smartphone-App (450X)

Wie eingangs erwähnt, ist der 450X auch das einzige Gerät mit von Haus aus integriertem Automower® Connect. Mit diesem Fernsteuerungsmodul können Sie von überall aus per Smartphone mit Ihrem Mähroboter kommunizieren. Er informiert Sie auch selbständig, falls es zu einem Problem gekommen ist und lässt sich über die Befehle „Start“, „Stopp“ und „Park“ fernsteuern. Im Falle eines Diebstahls wird Alarm ausgelöst und die Position des Mähers lässt sich ebenfalls verfolgen.

Technische Daten vom Automower 430X

Antriebsart Akku
Für Rasenflächen bis 3200 m²
Akku-Typ Lithium-Ionen
Akku-Spannung 18 V
Akku-Ladezeit 65 Min.
Akku-Laufzeit 135 Min.
Lautstärke 58 dB
Schneidsystem 3 Messer
Schnittbreite 24 cm
Schnitthöhe 20 - 60 mm
Schnitthöhenverstellung ja
Max. Grashöhe kA
Mähstrategie Freies Bewegungsmuster
Geschwindigkeit kA
Max. Hangneigung 45 %
Gewicht 13,2 kg
Besonderheiten GPS, Hebe- und Neigesensoren, PIN-Code, Alarm, Zeitschloss, Wetter Timer
EAN / Artikelnummer 7393089366505 / 967 62 25-12

Vorteile und Nachteile der Husqvarna Automower

+
Auch für sehr große Rasenflächen geeignet
+
Meistert Steigungen bis zu 45%
+
GPS-unterstütze Navigation (430X und 450X)
+
Sehr lange Mähdauer
+
Viele sinnvolle Funktionen
+
Sehr gutes Schnittbild
+
Einfache Bedienung
+
Sehr leise Funktionsweise
+
Auch auf schrägem Gelände einsetzbar
+
Energiesparend
-
Häufiger Messerwechsel
-
Sehr hoher Preis

Zusammenfassung zum Husqvarna Automower 430X

FAZIT: Mähroboter für große Gärten

Husqvarna hat beim 430X noch einmal nachgelegt und den ohnehin schon guten Vorgänger weiter verbessert. Sieht man einmal von dem recht hohen Preis ab, lässt der Automower 430X keinerlei Wünsche offen und bietet alles, was man von einem Mähroboter erwartet.

Husqvarna Automower 430X auf Amazon ansehen »


Unser Tipp: Neben den technischen Details und Meinungen anderer Kunden, empfiehlt sich auch immer ein eigener Husqvarna Automower 430X Test!

Husqvarna Automower 430X Mähroboter
2.460,02 € Zu Amazon »

Lesen Sie weitere Rasenmähroboter-Berichte

AL-KO Robolinho 100
Mähroboter

In unserem Vergleich haben uns vor allem die kinderleichte Programmierung über das LCD-Display sowie die vielfältigen Sicherheitsfunktionen gefallen. Einzige Kritikpunkte ist die recht kurze Mähzeit, die bei kleineren Rasenflächen aber nicht ins Gewicht fällt, sowie der fehlende ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Bosch Indego
Mähroboter

Ein Rasenmähroboter der quasi keine Wünsche offen lässt. Der Bosch Indego ist intelligent konzipiert, besitzt einen starken Lithium-Ionen-Akku und bietet allerhand sinnvolle Komfortfunktionen.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA R40Li
Mähroboter

Mit sehr guter Ausstattung und einem fairen Preis ausgestattet, kann der GARDENA R40Li auf ganzer Linie überzeugen. Sinnvolle Funktionen und ein sehr gutes Schnittbild runden das Gesamtpaket ab. Perfekt für einen kleinen bis mittleren Garten.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA R70Li
Mähroboter

Wer ein Grundstück bis 700 m² sein Eigen nennt, das nicht zu hügelig ist, kann bedenkenlos zum GARDENA R70Li greifen. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und die Installation und Einrichtung gestalten sich einfach. Ein erstklassiger Mähroboter zu einem vernünftigen Preis.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA smart SILENO+
Mähroboter

Wer mit dem R70Li liebäugelt, aber eine Rasenfläche bis 1.300 m² mähen möchte, wird beim GARDENA smart SILENO+ bzw. R130LiC fündig. Für den Mehrpreis bekommt der Käufer eine ebenso hochwertige Verarbeitung und zusätzliche intelligente Mähfunktionen sowie eine Smartphone-Anbindung.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Husqvarna Automower 320
Mähroboter

Bei den Husqvarna Mährobotern kann man nichts falsch machen, alle Modelle der 300er Serie konnten im Datenblatt-Vergleich vollends überzeugen. Einzig der hohe Anschaffungspreis, der sich letzendlich allerdings bezahlt macht, drückt den Gesamteindruck etwas nach unten.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
oneConcept Garden Hero
Mähroboter

Der Garden Hero von oneConcept bietet einen günstigen Einstieg in die Welt der Mähroboter. Für kleines Geld erhält der Käufer einen soliden Rasenmäher mit Grundausstattung und Basisfunktionen, der auch auf schrägen Grundstücken seine Arbeit verrichtet. Abgesehen von einer ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
WOLF-Garten ROBO SCOOTER 500
Mähroboter

Mit dem ROBO SCOOTER 500 kann man nichts falsch machen. Ein zuverlässiger Rasenroboter für kleine Gärten, der von Umfang her zwar nicht ganz mit den teureren Modellen mithalten kann, dafür aber ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
WORX Landroid SO500i
Mähroboter

WORX hat mit dem SO500i (WR105SI) einen soliden Mähroboter entwickelt, der für den kleinen Geldbeutel eine ganze Menge zu bieten hat und sich nicht hinter teureren Geräten zu verstecken braucht. Einzig kleinere Software-Fehler, die nach und nach per Update behoben werden, dämpfen etwas den ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK