Welcher Rasenmäher ist der richtige für meinen Garten?

Rasen-Mähroboter Husqvarna Automower 330 X / 320 / 315 / 310 im Vergleich

Rasen-Mäheroboter Husqvarna Automower 320 Vergleich
Husqvarna Automower 320 © Husqvarna

Die Firma Husqvarna ist bekannt für ihr breites Angebot an Rasenmähertypen aller Art. Mit dem Automower G1 gilt sie als Pionier auf dem Gebiet der autonomen Rasenroboter und hat mit dem Modell 330X eines der stärksten Geräte auf dem Markt.

In unserem Mähroboter Vergleich haben wir uns neben dem Husqvarna Automower 320 auch gleich die Modelle 315 und 310 einem Datencheck unterzogen, die mit einer ähnlichen Ausstattung daherkommen, allerdings für kleinere Flächen ausgelegt sind. Außerdem unterscheiden sich die Modelle nur minimal in der Ausstattung. Der Husqvarna Automower 330X besitzt als einziger der Robotermäher eine GPS-unterstützte Navigation. Der kleine Automower 310 lässt hingegen den Wetter-Timer vermissen. Lesen Sie in unserem Bericht von den Erfahrungen anderer Käufer mit den einzelnen Husqvarna Automower-Modellen.

Die Husqvarna Automower im Vergleich

Alle Automower kommen in einem stylischen Kunststoff-Gehäuse daher und machen bereits optisch einen hervorragenden Eindruck. Die Verarbeitung ist, wie von Husqvarna gewohnt, hochwertig und lässt keine Wünsche offen. Der Automower 330 X ist das schwerste Gerät und bringt 13,2 Kilogramm auf die Waage, gefolgt von dem Automower 320, der 11,5 Kilogramm schwer ist. Die Automower 315 und 310 wiegen jeweils lediglich 9 Kilogramm.

Leistungsstarke Lithium-Ionen Akkus

Als Energiespeicher kommen bei allen Husqvarna Automowern moderne und leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz, die für lange Mäheinsätze konzipiert sind. Die normale Ladezeit beträgt bei allen Modellen rund 60 Minuten, die Mähdauer unterscheidet sich allerdings. So schafft der große 330 X mit einer Akkuladung ca. 150 Minuten, der Automower 320 ungefähr 80 Minuten und die beiden kleinen Modelle 315 / 310 um die 60 Minuten. Interessant ist auch der Stromverbrauch, der sich je nach Grundstückgröße selbstverständlich unterscheidet. Die einzelnen Modelle sind für folgende Rasenflächen ausgelegt, verbrauchen bei voller Nutzung jeweils die angegebenen Kilowattstunden und benötigen beim Mähen die angegebene Wattzahl:

  • Automower 330 X: 3.200 m² mit 43 kWh / Monat – 30 W
  • Automower 320: 2.200 m² mit 30 kWh / Monat – 30 W
  • Automower 315: 1.500 m² mit 20 kWh / Monat – 25 W
  • Automower 310: 1.000 m² mit 15 kWh / Monat – 25 W

Mit diesem Stromverbrauch liegen die Husqvarna Automower im guten Mittelfeld und können durchaus als stromsparend bezeichnet werden.

Bewegungsmuster und Schneidsystem der Automower

Als Mähkonzept kommt bei allen Husqvarna Automowern ein zufälliges Bewegungsmuster zum Einsatz, welches für ein gleichmäßiges Schnittbild sorgt und den Rasen gesund und frisch hält. Wie bei den meisten Mährobotern muss der Garten dafür mit einem Begrenzungskabel eingefasst werden. Die Installation geht dabei schnell und einfach. Das Kabel wird lediglich auf der Oberfläche mittels kleiner Bodenanker fixiert und verschwindet im Laufe der Zeit im Rasen. Wer nicht so lange warten und kleine Stolperfallen vermeiden möchte, kann das Kabel auch direkt knapp unterhalb der Erdoberfläche einbringen, was allerdings den Installationsaufwand erhöht.

Automower 320 mit optimaler Mähstrategie

Der Automower fährt dann selbständig die Rasenfläche innerhalb des Begrenzungskabels ab. Erreicht er eine Kante, wechselt er automatisch die Richtung. Der interne Algorithmus sorgt dafür, dass keine Fläche des Gartens ausgelassen und der Rasen gleichmäßig kurz gehalten wird. Als einziges Modell bietet der Husqvarna Automower 330X eine GPS-Unterstützung, die das Gerät gerade bei großen Rasenflächen noch optimaler mähen lässt.

Suchkabel und automatische Durchgangserkennung

Das neben dem Begrenzungskabel ebenfalls beiliegende Suchkabel hilft dabei, den Automower auch in verwinkelte und abgelegene Stellen des Gartens zu lotsen. Der Rasenroboter kann dabei so programmiert werden, dass er erst nach bestimmten Parametern mit dem Mähen beginnt. Der Umfang der Anpassungs- und Einstellmöglichkeiten sind dabei erstaunlich. Hier hat Husqvarna wirklich an alles gedacht.

Die Automower-Modelle 330X, 320, 315 und 310 besitzen zusätzliche eine automatische Durchgangserkennung und bieten eine variable Korridorbreite. Dabei variiert der Mähroboter seine Fahrtwege, um Spurbildungen zu vermeiden. Geht die Akkuladung des Husqvarna Automower zu Neige, fährt er automatisch mit Hilfe der Such- und Begrenzungskabel zurück zur Ladestation.

Funktionen und Einsatz der Husqvarna Automower

Hervorragendes Schnittbild mit den Rasenrobotern

Als Mähwerk kommen beim Automower 330 X und Co. drei an einer Drehscheibe befestigte Messer aus Karbonstahl zum Einsatz, die Rasiermessern ähneln und sich frei bewegen können. Erst durch die Fliehkraft drehen sie sich nach außen und schneiden das Gras sehr schön und gleichmäßig. Das Schnittbild kann zweifelsohne als hervorragend bezeichnet werden. Je nach Größe der Rasenfläche und Häufigkeit des Mähens sollten die Messer alle 1 bis 2 Monate getauscht werden. Neue Klingen sind allerdings günstig im Multipack als Ersatz erhältlich: Ersatzmesser für Automower bei amazon.de

Schnitthöhenverstellung am Automower

Die Schnitthöhe aller Husqvarna Automower liegt zwischen 20 und 60 Millimetern. Bei den großen Modelle 330 X und 320 erfolgt die Schnitthöhenverstellung voll automatisch über das Bedienpanel. Die kleinen Automower-Modelle 315 und 310 besitzen eine manuelle Einstellung der Schnitthöhe über einen großen Knopf an der Oberseite des Geräts. Die Schnittbreite unterscheidet sich bei den Modellen ebenfalls etwas:

  • Automower 330 X / 320: 24 cm
  • Automower 315 / 310: 22 cm

Leiser Rasenroboter auch für Gärten mit Hanglage

Besonders gut in unserem Husqvarna Automower Vergleich hat uns gefallen, dass alle Geräte auch sehr hohe Steigungen schaffen. Die Modelle 310 / 315 schaffen bereits erstaunliche 40 % Steigung in der Arbeitsfläche. Die größeren Automower 320 / 330X sogar bis zu 45 %. Die großen Räder mit dem groben Profil geben dabei den nötigen Halt, auch bei nassem Rasen.

Die Lautstärke beim Mähen kann als äußerst leise bezeichnet werden. Bei den Automowern 310 / 315 garantiert Husqvarna einen Geräuschpegel von maximal 60 dB(A), beim 320 und 330X sogar lediglich 58 dB(A). Einem Einsatz bei Tag / Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen steht somit nichts im Wege.

Highlights der Husqvarna Rasen-Mähroboter 330 X / 320 / 315 / 310

  • Energiesparend
  • Kann auch bei Regen eingesetzt werden
  • Sehr gutes Schnittbild durch Karbonstahl-Messer
  • Wetter Timer passt Mähzeiten an (außer Automower 310)
  • Schafft bis zu 45 % Steigung
  • Sehr leise Arbeitsweise
  • Tragegriff
  • Viele Sicherheitsfunktionen

Wetter Timer und weitere sinnvolle Funktionen

Abgesehen vom Automower 310 bieten die anderen Rasenroboter einen sogenannten Wetter Timer. Sobald er aktiviert ist, passt das Gerät seine Mähzeiten automatisch an das Rasenwachstum an. In Phasen mit geringem Wachstum mäht er seltener und schont damit Mäher wie auch den Rasen. Apropos Wetter: Die Automower sind dafür ausgelegt auch bei Regen mähen zu können. Selbst starker Regen machen ihnen nichts aus und auch das Schnittbild leidet nicht darunter. Selbstverständlich sollte der Rasenroboter regelmäßig gesäubert und von Rasenresten befreit werden.

Sicherheitsfunktionen am Automower 330 X / 320 / 315 / 310

Die Husqvarna Automower bringen einige sehr sinnvolle Sicherheitsfunktionen mit. Um ihn vor Diebstahl zu schützen, bieten alle Mäher einen Alarm sowie eine PIN-Code-Sperre. Eine Installationssperre und ein Zeitschloss sichern ihn zusätzlich. Um Personen vor Verletzungen zu schützen, verfügen die Husqvarna Rasenroboter außerdem über Hebe- und Neigesensoren, die die Messer beim Bewegen des Geräts sofort stoppen. Muss das Gerät einmal bewegt werden, ist an der Oberseite ein Tragegriff befestigt.

Alle Einstellungen am Gerät werden über eine Tastatur mit 19 Tasten und dem integrierten LCD-Display vorgenommen. In unserem Vergleich der Automower kamen die meisten Besitzer mit dem Bedienmenü innerhalb von Minuten gut zurecht.

Weitere Funktionen und größere Rasenflächen mit der 400er Serie

Wem die umfangreichen Funktionen der 300er Modelle noch nicht ausreichen oder wer eine Rasenfläche bis zu 5.000 m² besitzt, sollte sich die ebenfalls verglichenen Husqvarna 400er Serie rund um den 450X nicht entgehen lassen. Neben zahlreichen Verbesserungen verfügt das Top-Modell nun sogar über eine Steuerung per Smartphone-App.

Husqvarna Automower 430X Mähroboter
nur 2.408,79 €
Bericht » Zu Amazon »
Merken & vergleichen

Technische Daten des Mähroboters Automower 320

Antriebsart Akku
Für Rasenflächen bis 2200 m²
Akku-Typ Lithium-Ionen
Akku-Spannung 18 V
Akku-Ladezeit 60 Min.
Akku-Laufzeit 80 Min.
Lautstärke 57 dB
Schneidsystem 3 Messer
Schnittbreite 24 cm
Schnitthöhe 20 - 60 mm
Schnitthöhenverstellung ja
Max. Grashöhe kA
Mähstrategie Freies Bewegungsmuster
Geschwindigkeit kA
Max. Hangneigung 45 %
Gewicht 11,5 kg
Besonderheiten Hebe- und Neigesensoren, PIN-Code, Alarm, Zeitschloss
EAN / Artikelnummer 7393080386045 / 967 16 79-04

Vorteile und Nachteile der Automower von Husqvarna

+
Für kleine und große Rasenflächen geeignet
+
Auch bei hohen Steigungen einsetzbar
+
Energiesparend
+
Viele Sicherheitsfunktionen
+
Arbeitet sehr leise
-
Messer müssen recht häufig gewechselt werden
-
Sehr hoher Anschaffungspreis

Zusammenfassung zum Husqvarna Automower 320

FAZIT: Hervorragender Mähroboter

Bei den Husqvarna Mährobotern kann man nichts falsch machen, alle Modelle der 300er Serie konnten im Datenblatt-Vergleich vollends überzeugen. Einzig der hohe Anschaffungspreis, der sich letzendlich allerdings bezahlt macht, drückt den Gesamteindruck etwas nach unten.

Husqvarna Automower 320 auf Amazon ansehen »


Unser Tipp: Neben den technischen Details und Meinungen anderer Kunden, empfiehlt sich auch immer ein eigener Husqvarna Automower 320 Test!

Husqvarna Automower 320 Mähroboter

Lesen Sie weitere Rasenmähroboter-Berichte

AL-KO Robolinho 100
Mähroboter

In unserem Vergleich haben uns vor allem die kinderleichte Programmierung über das LCD-Display sowie die vielfältigen Sicherheitsfunktionen gefallen. Einzige Kritikpunkte ist die recht kurze Mähzeit, die bei kleineren Rasenflächen aber nicht ins Gewicht fällt, sowie der fehlende ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Bosch Indego
Mähroboter

Ein Rasenmähroboter der quasi keine Wünsche offen lässt. Der Bosch Indego ist intelligent konzipiert, besitzt einen starken Lithium-Ionen-Akku und bietet allerhand sinnvolle Komfortfunktionen.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA R40Li
Mähroboter

Mit sehr guter Ausstattung und einem fairen Preis ausgestattet, kann der GARDENA R40Li auf ganzer Linie überzeugen. Sinnvolle Funktionen und ein sehr gutes Schnittbild runden das Gesamtpaket ab. Perfekt für einen kleinen bis mittleren Garten.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA R70Li
Mähroboter

Wer ein Grundstück bis 700 m² sein Eigen nennt, das nicht zu hügelig ist, kann bedenkenlos zum GARDENA R70Li greifen. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und die Installation und Einrichtung gestalten sich einfach. Ein erstklassiger Mähroboter zu einem vernünftigen Preis.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
GARDENA smart SILENO+
Mähroboter

Wer mit dem R70Li liebäugelt, aber eine Rasenfläche bis 1.300 m² mähen möchte, wird beim GARDENA smart SILENO+ bzw. R130LiC fündig. Für den Mehrpreis bekommt der Käufer eine ebenso hochwertige Verarbeitung und zusätzliche intelligente Mähfunktionen sowie eine Smartphone-Anbindung.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Husqvarna Automower 430X
Mähroboter

Husqvarna hat beim 430X noch einmal nachgelegt und den ohnehin schon guten Vorgänger weiter verbessert. Sieht man einmal von dem recht hohen Preis ab, lässt der Automower 430X keinerlei Wünsche offen und bietet alles, was man von einem Mähroboter erwartet.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
oneConcept Garden Hero
Mähroboter

Der Garden Hero von oneConcept bietet einen günstigen Einstieg in die Welt der Mähroboter. Für kleines Geld erhält der Käufer einen soliden Rasenmäher mit Grundausstattung und Basisfunktionen, der auch auf schrägen Grundstücken seine Arbeit verrichtet. Abgesehen von einer ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
WOLF-Garten ROBO SCOOTER 500
Mähroboter

Mit dem ROBO SCOOTER 500 kann man nichts falsch machen. Ein zuverlässiger Rasenroboter für kleine Gärten, der von Umfang her zwar nicht ganz mit den teureren Modellen mithalten kann, dafür aber ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
WORX Landroid SO500i
Mähroboter

WORX hat mit dem SO500i (WR105SI) einen soliden Mähroboter entwickelt, der für den kleinen Geldbeutel eine ganze Menge zu bieten hat und sich nicht hinter teureren Geräten zu verstecken braucht. Einzig kleinere Software-Fehler, die nach und nach per Update behoben werden, dämpfen etwas den ...

Merken & vergleichen
Zum Bericht »
Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK