Welcher Rasenmäher ist der richtige für meinen Garten?

Benzin-Rasenmäher HECHT 5534 SWE im Vergleich

Benzin-Rasenmäher HECHT 5534 SWE Vergleich
HECHT 5534 SWE © HECHT

Wer einen großen Garten sein Eigen nennt, braucht auch einen entsprechenden Rasenmäher, der für derartige Rasenflächen ausgelegt ist. Der 5534 SWE von HECHT kann laut Hersteller bis zu 1.600 m² bemähen. Wir haben wie immer Recherche für Sie betrieben und Kundenmeinungen ausgewertet. Lesen Sie hier unseren Bericht.

Der HECHT 5534 SWE mit Elektrostart und praktischem Radantrieb

Eines vorweg: mit einem Gesamtgewicht von über 42,3 Kilogramm ist der HECHT 5534 SWE sicher kein Leichtgewicht in unserem Vergleichsfeld. Geschuldet ist dies u. a. dem sehr robusten Stahlgehäuse und dem großen, leistungsstarken Motor. Dafür bietet er allerdings eine Reihe an Vorzügen, die viele Gartenbesitzer zu schätzen wissen werden.

Gestartet wird dieses Modell mit einem Elektrostarter, der darüber hinaus sogar einen Zündschlüssel mit sich bringt. Dies ist bei Rasenmähern zwar eher selten, halten wir aber für ein nützliches Feature. Für den Elektrostarter liegt im Lieferumfang des 5534 SWE gleich ein passendes Ladegerät für die wartungsfreie Starterbatterie (Gel 12V DC - 4,5 Ah) bei. Alternativ lässt sich der Benzinrasenmäher natürlich auch per Hand über einen klassischen Seilzugstarter anziehen.

Starker Motor, breite Schnittfläche

Der integrierte Hinterradantrieb des 6 PS starken Motors, der bis zu 3.600 Umdrehungen pro Minute aufbringt, lässt das eingangs angesprochene Gewicht allerdings vergessen. Dem Gartenbesitzer stehen hierfür 4 verschiedene Gänge mit einer Geschwindigkeit zwischen 3 bis 4,5 km/h zur Auswahl. HECHT stellt den luftgekühlten 4-Takt Benzinmotor selbst her, der einen Hubraum von 173 cm³ bietet. Als Treibstoff kann bleifreies Benzin (91 / 95) sowie E 10 verwendet werden.

Die Schnittfläche des 5534 SWE liegt bei großzügigen 51 cm, die in Verbindung mit der stabilen Motorleistung und der 60 Liter fassenden Grasfangbox die am Anfang unseres Berichts angesprochenen 1.600 m² Rasenfläche ermöglichen sollten. Die Fangbox bietet dabei eine perfekte Grasaufnahme.

Funktionen des HECHT Benzinmähers 5534 SWE

Der HECHT kommt mit einer Vielzahl an nützlichen Funktionen daher, die wir einmal kurz beleuchten möchten. So kann der 5534 SWE sowohl Mähen und Fangen, als auch Mulchen sowie kleine Äste und Laub direkt selbst zerkleinern. Das zum Lieferumfang gehörende Seitenauswurfkit sowie das Mulchkit, runden das Gesamtbild des Mähers ab. Diese 5-in-1-Funktionen wurden von uns im Vergleich als sehr positiv bewertet und erleichtern dem Anwender die Gartenarbeit erheblich. Alle Funktionen leisten einen einwandfreien Dienst. Darüber hinaus kann die Schnitthöhe über die siebenfache Höhenverstellung optimal an den aktuellen Rasenstand angepasst werden, die wahlweise zwischen 25 und 75 mm liegt.

Die kugelgelagerten Räder des 5534 SWE ließ sich HECHT direkt patentieren, da sie ein Spezial-Profilmuster aufweisen, die für besseren Grip sorgen sollen. Viele Besitzer konnten wir auf jeden Fall eine gute Führung und Haftung des Rasenmähers feststellen, auch bei schrägen und feuchten Flächen. Durch die großen Hinterräder lässt er sich außerdem leicht manövrieren.

Zusätzliche Komfortfunktionen

Wie bei vielen anderen Herstellern und Modellen, bietet auch dieser Benzin-Rasenmäher von HECHT einen verstellbaren Ergoholm, der für ein rückenschonendes Arbeiten sorgt. Über einen kleinen Hebel wird in Sekundenschnelle die gewünschte Höhe eingestellt. Der weiche Softgriff und das Staufach am Schiebegriff empfanden wir als sehr angenehm. Für die einfache Reinigung nach dem Mähen, ist am 5534 SWE ein Frontgriff angebracht, mit dem der ganze Mäher gekippt werden kann.

Zwar für die eigentliche Gartenarbeit nicht wirklich nützlich, an heißen Tagen aber trotzdem eine willkommene Funktion: der Getränkehalter neben der Gangschaltung, der eine kleine Flasche oder Dose aufnehmen kann.

Highlights des HECHT 5534 SWE im Überblick

  • 60 Liter Grasfangbox-Volumen
  • Stahlgehäuse
  • Seitenauswurf inklusive
  • Mulchkit inklusive
  • bequemer Elektrostart + Handstart per Seilzugstarter
  • wartungsfreier Batterie (Gel 12V DC - 4,5 Ah)
  • Ladegerät für die Starterbatterie
  • Hinterradantrieb mit vier verschiedenen Gängen mit 3 bis 4,5 km/h
  • 7-fache, zentrale Schnitthöheneinstellung (25 - 75 mm)
  • Kugelgelagerte Räder
  • verstellbarer Ergoholm
  • Softgriff und Staufach am Schiebegriff
  • Getränkehalter

Technische Daten des HECHT 5534 SWE

Antriebsart Benzinbetrieben
Motor 4-Takt Benzin luftgekühlt
Motorleistung 173 cm³, 3,6 kW, 3.600 U/min.
Motoröl kA
Treibstofftank kA
Schneidsystem Sichelmesser
Schnittbreite 51 cm
Schnitthöhe 25 - 75 mm
Schnitthöhenverstellung zentral, 7-fach
Radantrieb ja
Geschwindigkeit 3 - 4,5 km/h
Rädern vorne / hinten kA, kugelgelagert
Mähgehäuse Stahlblech
Boxvolumen 60 l
Boxfüllstandsanzeige nein
Gewicht 42,3 kg
Für Rasenflächen bis 1600 m²
Lautstärke 81 dB
Besonderheiten 5-in-1-Funktion, Mulchkit, Seitenauswurfkit, Getränkehalter
EAN / Artikelnummer 8595614902083 / 5534SWE

Vorteile und Nachteile des Geräts

+
Viele Komfortfunktionen
+
Starker Motor
+
Große Schnittbreite
+
4-Gang Radantrieb
+
Sehr gute Fahreigenschaften
-
Hohes Gewicht

Zusammenfassung zum HECHT 5534 SWE Benzinrasenmäher

FAZIT: Der HECHT Benzinrasenmäher 5534 SWE ist optimal für große Gärten

Mit dem 5534 SWE haben die Gartenspezialisten von HECHT ganze Arbeit geleistet. Ein starker Motor und sinnvolle Funktionen bieten ein sehr gutes Gesamtpaket. Auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen.

HECHT 5534 SWE auf Amazon ansehen »


Unser Tipp: Neben den technischen Details und Meinungen anderer Kunden, empfiehlt sich auch immer ein eigener HECHT 5534 SWE Test!

HECHT 5534 SWE Benzinmäher
ab 399,00 € Zum Preisvergleich »

Lesen Sie weitere Benzinrasenmäher-Berichte

AL-KO 4.64 SP-S Classic Plus
Benzinmäher

Der 4.64 SP-S Classic Plus von AL-KO bietet alles, was man von einem modernen Benzinmäher erwartet. Ausgereifte Technik, ein gutes Schnittbild und eine hervorragende Handhabung. Einzig die Verarbeitung lässt teilweise etwas zu wünschen übrig.

BRAST 20196 SPEED
Benzinmäher

BRAST Garten liefert mit dem 20196 SPEED einen nahezu perfekten Benzinmäher ab, der im Datenvergleich mit einer sehr guten Verarbeitung, einem komfortablen Radantrieb und sehr guten Fahreigenschaften überzeugen konnte. Die hohe Schnittbreite und der großzügige Fangsack erleichtern die Arbeit ...

Einhell GH-PM 51 S HW
Benzinmäher

Der Einhell GH-PM 51S HW konnte im Vergleich durch sehr gute Werte und Funktionen überzeugen und empfiehlt sich gerade für größere Rasenflächen. Einzig das hohe Gewicht ist negativ ausgefallen, welches durch den Radantrieb aber wieder etwas kompensiert wird.

FUXTEC FX-RM1850
Benzinmäher

Neben einer guten Optik bietet der FUXTEC FX-RM1850 vor allem eine nützliche Reinigungsfunktion. Die üblichen Mäharbeiten verrichtet er ordentlich, bietet aber ansonsten keine großen Highlights.

FUXTEC FX-RM2060PRO
Benzinmäher

Im Großen und Ganzen konnte uns der RM2060PRO im Test überzeugen. Der FUXTEC bietet viele Funktionen, hat eine top Ausstattung und vor allem einen hervorragenden Motor. Der Selbstantrieb lässt sich individuell einstellen und der große Fangkorb auch längere Mähaktionen am Stück zu. Einzige ...

HECHT 40
Benzinmäher

HECHT hat mit dem Modell 40 einen guten und robusten Benzinmäher abgeliefert, der für kleine Gärten und gelegentliches mähen vollkommen ausreicht. Für den geringen Preis muss man zwar auf Komfortfunktionen verzichten, allerdings nicht auf Leistung und Qualität.

HECHT 548 SX
Benzinmäher

HECHT bietet mit dem 548 SX einen sehr gut verarbeiteten Rasenmäher mit Benzinmotor, der im Vergleich vor allem mit dem Radantrieb und seinen guten Fahreigenschaften punkten konnte. Mit seiner großen Schnittbreite und dem 60 Liter Grasfangkorb ist er prädestiniert für große Rasenflächen. ...

HECHT 5484 SX
Benzinmäher

Der HECHT 5484 SX ist baugleich mit dem 548 SX, besitzt hingegen aber vier Gänge, die einem bei schrägen Rasenflächen die Arbeit erheblich vereinfachen. Wer über ein unebenes Grundstück oder einen Hang verfügt, sollte beim Kauf trotz der Mehrkosten eher dieses Modell in Betracht ziehen.

HORCURA M1
Benzinmäher

Der M1 von HORCURA besticht im Benzinmäher-Vergleich durch einen starken und zuverlässigen 2,7 PS Motor. Der große 60 Liter Fangkorb und das mitgelieferte Mulchkit runden das Paket ab. Durch seinen günstigen Preis lohnt sich ein Blick auf diesen Benzinrasenmäher.

WOLF Ambition 420 A HW
Benzinmäher

Die Funktionen des Ambition 420 A HW von WOLF-Garten wissen zu überzeugen. Der starke Motor, der große Fangkorb und die Mulchfunktion bieten mehr Komfort, als man bei einem Rasenmäher dieser Preiskategorie erwartet. Lediglich die nicht einstellbare Geschwindigkeit des Radantriebs könnte für ...

Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK