Welcher Rasenmäher ist der richtige für meinen Garten?

Rasen-Mähroboter GARDENA R40Li im Vergleich

Rasen-Mäheroboter GARDENA R40Li Vergleich
GARDENA R40Li © GARDENA

Wie alle namhaften Hersteller, so haben auch die Gartenspezialisten von GARDENA seit geraumer Zeit mehrere Mähroboter im Angebot. Je nach vorhandener Gartengröße empfiehlt sich hier ein anderes Modell. Diesmal haben wir den GARDENA R40Li einem Datencheck unterzogen. Der kleine Bruder des R70Li und R80Li ist für Rasenflächen bis 400 m² ausgelegt und kann auf dem Papier durch zahlreiche Komfortfunktionen glänzen. Ob der Rasen-Mähroboter R40Li von GARDENA dieses Versprechen auch im Alltag halten kann, erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht, in dem wir das Ergebnis vieler Kunden-Rezensionen dieses Rasenroboters mit Ihnen teilen möchten.

Der GARDENA R40Li - ein „ausgezeichneter“ Mähroboter

Der GARDENA R40 Li konnte bereits einige Testsiege in der Fachpresse und sogar einen reddot design award gewinnen. Von Letzterem kann man sich bereits beim Auspacken überzeugen: der türkisfarbene R40Li verfügt tatsächlich über ein ausgezeichnetes und modernes Design. Doch wir wollen uns von Äußerlichkeiten nicht beeindrucken lassen und schauen auf die technischen Details.

Mit lediglich 7,4 Kilogramm gehört der GARDENA Mähroboter zu den leichtesten seiner Klasse. Dies liegt unter anderem auch daran, dass seine Schnittbreite bei nur 17 Zentimetern liegt und das Gerät daher insgesamt recht klein ausfällt. Bei einem normalen Rasenmäher würden wir dies eher als Nachteil sehen, da der GARDENA R40Li seine Arbeit aber vollkommen autark erledigt, heißen wir die geringe Größe aber willkommen.

Folgende Schritte sind beim Aufbau des GARDENA R40Li durchzuführen:

  • Für die Ladestation einen geeigneten Standort finden
  • Den Begrenzungsdraht im Garten verlegen
  • Das Gerät über das LC-Display wie gewünscht konfigurieren
  • Den GARDENA R40Li starten

Lieferumfang des GARDENA R40Li

Im Lieferumfang des GARDENA R40 Li befinden sich neben dem Mähroboter die Ladestation, ein 10 Meter langes Stromkabel, 200 Meter Begrenzungskabel, 400 Haken, 3 Ersatzmesser, Verbinder sowie 5 Anschlussklemmen. Wem dies nicht ausreicht kann Kabel, Haken und Co. entsprechend separat erwerben. Bei oberflächlicher Befestigung des Begrenzungskabels empfehlen wir grundsätzlich mehr Haken zu verwenden als in der Anleitung beschrieben. Dies vermeidet Stolperfallen im Gras.

Installation und Einrichtung des R40Li

Kommen wir zur Installation und Ersteinrichtung des Rasenroboters. Zuerst wird für die Ladestation ein geeigneter Standort gesucht, der ungefähr 3 Meter Raum rund um die Stelle bietet. Neben der Station muss genug Platz vorhanden sein, um ein gerades Begrenzungskabel mit 1,5 Metern Länge verlegen zu können. Selbstverständlich muss sich auch eine Steckdose mit 230 Volt in der Nähe der Ladestation befinden. Das im Lieferumfang enthaltene Stromkabel bietet eine Länge von 10 Metern. Achten Sie darauf, dass der Untergrund eben und waagerecht ist. Wenn möglich sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden. Eine Garage, die auf der Station befestigt wird, ist optional erhältlich. Wir halten diese Anschaffung je nach Standort für sinnvoll, um den GARDENA R40Li nicht der ständigen Witterung auszusetzen. Bei offenen Rasenflächen rät es sich außerdem an, die Station außerhalb des Sichtbereichs Dritter zu platzieren.

Anschließend wird auf dem Gelände das Begrenzungskabel verlegt. Die beiliegende Anleitung hilft hierbei Fehler zu vermeiden. Ein oberirdisches Verlegen des Kabels ist möglich. Um Stolperfallen zu vermeiden raten wir aber in den meisten Fällen zu einem Eingraben des Begrenzungskabels in 1 bis maximal 20 Zentimetern Tiefe.

Den GARDENA Mähroboter R40Li einstellen

Ist alles entsprechend vorbereitet, programmieren Sie den Rasenmähroboter GARENA R40Li über das LC-Display wie gewünscht. Hierfür steht ein 15 Tasten umfassendes Feld zur Verfügung, über das die verschiedenen Mähperioden und –tage definiert werden. Über den Drehknopf oberhalb des Bedienfelds lässt sich noch die gewünschte Schnitthöhe im Umfang von 20 bis 50 mm einstellen. Hier hätten wir uns etwas mehr gewünscht. Bei höherem Gras lässt sich ein manuelles vormähen nicht vermeiden.

Ist die Programmierung abgeschlossen, startet der GARDENA R40 Li automatisch zu den am Gerät eingestellten Zeiten und mäht die Rasenfläche zuverlässig. Auch Regen macht dem Roboter nichts aus. Persönlich hätten wir uns trotzdem einen Regensensor gewünscht, um selbst entscheiden zu können, ob der Mäher bei Regen rausfahren soll oder nicht.

Die Mähstrategie des GARDENA im Vergleich

Kaum gestartet, beginnt der R40 Li mit dem Mähen des Rasens in einem freien Bewegungsmuster. Was sich chaotisch anhört funktioniert in der Praxis laut vieler Kundenmeinungen äußerst effektiv und zuverlässig. Eine Streifenbildung konnte kein Besitzer des GARDENA R40Li feststellen.

Positiv anmerken muss man die geringe Ladezeit von nur 90 Minuten. Danach hat der Mähroboter von GARDENA genug Power um ca. 60 Minuten am Stück zu mähen. Der Energieverbrauch pro Ladevorgang liegt bei 20 Watt. Geht die Akku-Ladung zu Neige, fährt der R40Li selbständig in die Ladestation um seinen Akku nachzuladen. Bei diesem handelt es sich um einen 18 Volt starken Lithium-Ionen-Akku mit 1,6 Ah der für lange Spaß am Gerät sorgen sollte.

Wie am Anfang bereits erwähnt, ist der R40Li für Rasenflächen bis circa 400 m² geeignet. Wer ein größeres Grundstück mähen lassen möchte, dem sei an dieser Stelle der ebenfalls vergleichene GARDENA R70Li empfohlen, der für 700 m² ausgelegt ist. Je nach Beschaffenheit der Fläche variieren diese Werte um ungefähr plus/minus 20 Prozent.

Leiser Mähroboter mit scharfen Klingen

Die Betriebslautstärke des GARDENA R40Li liegt bei sehr leisen 58 dB, so dass man ihn bei seiner Arbeit kaum wahrnimmt. Das empfanden viele Kunden als äußerst angenehm. Der Schnittleistung tut dies allerdings keinen Abbruch: die rasiermesserscharfen Messer des GARDENA Rasenmähers kürzen die Spitzen des Rasens konstant und gleichmäßig. Das geschnittene Gras verbleibt, wie bei allen Mährobotern, als natürlicher Dünger auf dem Rasen.

Der GARDENA R40Li fährt zuverlässig am verlegten Begrenzungskabel entlang und erkennt Dank Kollisionssensor auch kleinere Hindernisse. Lediglich stärkere Neigungen machen ihm Probleme, so dass der Garten nicht mehr als 25 % Hangneigung besitzen sollte.

Als weitere Features besitzt der Rasenmähroboter R40Li von GARDENA einen integrierten Tragegriff sowie Hebe- und Neigesensoren. Der Abstand zwischen Gehäuse und Messern ist großzügig bemessen, womit eine zusätzliche Sicherheit geboten ist. Bei Bedarf kann das Gerät aber auch jederzeit über die große und gut erreichbare STOP-Taste an der Oberseite gestoppt werden. Zu guter Letzt verfügt der GARDENA R40Li über Diebstahlschutz in Form eines PIN-Codes und eines Alarmsystems.

Highlights des GARDENA Mähroboters

  • Leichte und schnelle Installation und Einrichtung
  • Kurze Akku-Ladezeit von nur 90 Minuten
  • Sehr gutes Schnittbild durch drei scharfe Messer
  • Kann auch bei Regen mähen
  • Leichtgewicht mit nur 7,4 kg
  • Mehrere Sicherheitsfunktionen
  • Alarmsystem und PIN-Code als Diebstahlschutz-Funktionen

Mähprinzip und Installation des GARDENA R40Li Rasenroboters

Technische Daten des GARDENA R40Li Mähroboters

Antriebsart Akku
Akku-Typ Lithium-Ionen
Akku-Spannung 18 V
Akku-Ladezeit 90 Min.
Akku-Laufzeit 60 Min.
Lautstärke 58 dB
Schneidsystem 3 Messer
Schnittbreite 17 cm
Schnitthöhe 20 - 50 mm
Schnitthöhenverstellung ja
Max. Grashöhe 9 cm
Mähstrategie Freies Bewegungsmuster
Geschwindigkeit kA
Max. Hangneigung 25 %
Gewicht 7,4 kg
Für Rasenflächen bis 400 m²
Besonderheiten Hebe- und Neigesensoren, PIN-Code, Alarm, Zeitschloss
EAN / Artikelnummer 4078500407106 / 04071-20

Vorteile und Nachteile des GARDENA R40Li

+
Arbeitet sehr leise
+
Kurze Akku-Ladezeit
+
Umfangreiche Sicherheitsfunktionen
+
Niedriges Gewicht
+
Sehr gutes Schnittbild
-
Kein Regensensor
-
Nur für kleine Gärten geeignet
-
Schafft nur leichte Hänge

Zusammenfassung zum GARDENA R40Li Rasen-Mähroboter

FAZIT: Rasenrobotern für kleine bis mittelgroße Gärten

Mit sehr guter Ausstattung und einem fairen Preis ausgestattet, kann der GARDENA R40Li auf ganzer Linie überzeugen. Sinnvolle Funktionen und ein sehr gutes Schnittbild runden das Gesamtpaket ab. Perfekt für einen kleinen bis mittleren Garten.

GARDENA R40Li auf Amazon ansehen »


Unser Tipp: Neben den technischen Details und Meinungen anderer Kunden, empfiehlt sich auch immer ein eigener GARDENA R40Li Test!

GARDENA R40Li Mähroboter
UVP 999,00 € ab 949,00 € Zum Preisvergleich »

Lesen Sie weitere Rasenmähroboter-Berichte

AL-KO Robolinho 100
Mähroboter

In unserem Vergleich haben uns vor allem die kinderleichte Programmierung über das LCD-Display sowie die vielfältigen Sicherheitsfunktionen gefallen. Einzige Kritikpunkte ist die recht kurze Mähzeit, die bei kleineren Rasenflächen aber nicht ins Gewicht fällt, sowie der fehlende ...

Bosch Indego
Mähroboter

Ein Rasenmähroboter der quasi keine Wünsche offen lässt. Der Bosch Indego ist intelligent konzipiert, besitzt einen starken Lithium-Ionen-Akku und bietet allerhand sinnvolle Komfortfunktionen.

GARDENA R70Li
Mähroboter

Wer ein Grundstück bis 700 m² sein Eigen nennt, das nicht zu hügelig ist, kann bedenkenlos zum GARDENA R70Li greifen. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und die Installation und Einrichtung gestalten sich einfach. Ein erstklassiger Mähroboter zu einem vernünftigen Preis.

GARDENA smart SILENO+
Mähroboter

Wer mit dem R70Li liebäugelt, aber eine Rasenfläche bis 1.300 m² mähen möchte, wird beim GARDENA smart SILENO+ bzw. R130LiC fündig. Für den Mehrpreis bekommt der Käufer eine ebenso hochwertige Verarbeitung und zusätzliche intelligente Mähfunktionen sowie eine Smartphone-Anbindung.

Husqvarna Automower 320
Mähroboter

Bei den Husqvarna Mährobotern kann man nichts falsch machen, alle Modelle der 300er Serie konnten im Datenblatt-Vergleich vollends überzeugen. Einzig der hohe Anschaffungspreis, der sich letzendlich allerdings bezahlt macht, drückt den Gesamteindruck etwas nach unten.

Husqvarna Automower 430X
Mähroboter

Husqvarna hat beim 430X noch einmal nachgelegt und den ohnehin schon guten Vorgänger weiter verbessert. Sieht man einmal von dem recht hohen Preis ab, lässt der Automower 430X keinerlei Wünsche offen und bietet alles, was man von einem Mähroboter erwartet.

oneConcept Garden Hero
Mähroboter

Der Garden Hero von oneConcept bietet einen günstigen Einstieg in die Welt der Mähroboter. Für kleines Geld erhält der Käufer einen soliden Rasenmäher mit Grundausstattung und Basisfunktionen, der auch auf schrägen Grundstücken seine Arbeit verrichtet. Abgesehen von einer ...

WOLF-Garten ROBO SCOOTER 500
Mähroboter

Mit dem ROBO SCOOTER 500 kann man nichts falsch machen. Ein zuverlässiger Rasenroboter für kleine Gärten, der von Umfang her zwar nicht ganz mit den teureren Modellen mithalten kann, dafür aber ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis bietet.

WORX Landroid SO500i
Mähroboter

WORX hat mit dem SO500i (WR105SI) einen soliden Mähroboter entwickelt, der für den kleinen Geldbeutel eine ganze Menge zu bieten hat und sich nicht hinter teureren Geräten zu verstecken braucht. Einzig kleinere Software-Fehler, die nach und nach per Update behoben werden, dämpfen etwas den ...

Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK